Rosbach-Rodheimer Leichtathleten stark beim Verbändekampf

Rosbach-Rodheimer Leichtathleten stark beim Verbändekampf

15. Okt 2018 | Markus Meuschel |

Felix Schlosser wurde als amtierender Hessenmeister über 100m in die Länder-auswahl Hessens berufen und nahm am 15.09.2018 am Verbändekampf teil. Der Teamwettkampf war eingebunden in zwei Übernachtungen, um den Teamspirit und die Geschlossenheit der Mannschaft Hessens zu intensivieren. Der Allrounder startete neben der Sprintstrecke auch im Weitsprung und war Teil der 4x100m Staffel. Gegner waren die starken Auswahlen aus Bayern und Württemberg, betreut wurden die Mannschaft u. A. vom ehemaligen Olympiateilnehmer Till Helmke. Felix wurde zweiter über 100m in sehr guten 11,67s und gewann mit seinen Teamkollegen die Staffel in aktueller deutscher Jahresbestleistung von 43,36s.

Ein großer Erfolg des Teams Wetterau konnte am 29.09.2018 verbucht werden. Die Mannschaft um Organisationschef Joachim Barowski konnte erstmalig den Kreisvergleichskampf gewinnen. Zu dieser überragenden Leistung hat sicherlich nicht zuletzt auch die von ihm organisierte Teamübernachtung am Vortag in Ilbenstadt beigetragen. Im Rahmen dieses Wettkampfs traten die Kreisauswahlen der neun Landkreise der Region Rhein-Main gegeneinander an und ermittelten die Sieger in den sechs Jahrgangsklassen U16, U14 und U12 männlich sowie weiblich.

Felix Schlosser (2003) wurde zweiter im Kugelstoß mit neuer Bestleistung von 12,56m, gewann den Weitsprung mit 5,74m und lief als erster mit der Staffel des Wetteraukreises ins Ziel. Ein besonderer Coup gelang dem DM-B-Finalteilnehmer über die 100m: Er verbesserte als Gewinner seine Bestleistung am Saisonende um sagenhafte 22 hundertstel Sekunden auf 11,45s, womit er die hessische Bestenliste seines Jahrgangs mit großem Abstand anführt. Mit seinen Platzierungen steuerte er die höchste Punktzahl der Athleten der U16 zum Gesamtergebnis bei und hatte damit maßgeblichen Anteil am Gesamtsieg der Wetterauer.

Der dem jüngeren Jahrgang angehörende Yasin Bak (2004) wurde zweiter über 100m in starken 12,34s, im Hochsprung zehnter mit 1,50m und im Kugelstoß zwölfter mit 9,17m. Gemeinsam mit Teamkollegen Felix Schlosser gewann er die Staffel in 46,04s.

Leonie Kottwitz und Ole Gottschalk gehörten mit dem Jahrgang 2008 zu den jüngsten Teilnehmern der U12. Leonie wurde mit neuer Bestleistung neunte über 800m in 2:51,95s und gute zehnte im Ballwurf mit 29,50m. Ole erreichte einen beachtlichen dritten Platz im Ballwurf mit 47m und wurde zweiter mit der Staffel in 29,56s.

Neben den genannten Athleten waren aus den Reihen der LG Rosbach-Rodheim weiterhin Lina Jeritslev, Celina Michel und Luis Wetzel in die Kreisauswahl berufen, die jedoch leider wegen Verletzungen und anderweitiger Verpflichtungen nicht am Wettkampf teilnehmen konnten.