Herren II: Ärgerliche Pleite in Assenheim – 7:9

Herren II: Ärgerliche Pleite in Assenheim – 7:9

12. Feb 2018 | Cordula Munzert |

 

Obwohl mit Stammbesetzung (Matthias, Florian, Markus, Udo, Arndt und Alex) nach Assenheim gereist und trotz Fehlens der Nummer 2 bei Assenheim, reichte es für uns SG-Recken nicht, und wir mussten uns mit einer ärgerlichen und zudem unglücklichen knappen Niederlage zufrieden geben. Zwar sind wir noch immer Tabellennachbarn, doch wurde die Reihenfolge getauscht.

Von den insgesamt sechs Matches, die im fünften Satz entschieden wurden, konnten wir nur zwei gewinnen (zweimal Matthias in seinen Einzeln mit jeweils sehr guter Leistung). Bei drei Doppeln (zweimal Doppel 1 mit Matthias und Florian und Doppel 2 mit Arndt und Markus) und bei Florians Duell gegen die Assenheimer Nummer 2 (12:14 im Entscheidungssatz) hatten wir das Nachsehen. Markus musste im Einzel seine ersten Satzverluste in der Rückrunde hinnehmen und verlor im Duell der „Dreier“ klar. Arndt siegte im hinteren Paarkreuz zwei Mal mit solidem Auftritt, und auch Alex konnte gegen die an Nummer 6 spielende Dame einen Zähler beisteuern. Das reichte insgesamt halt leider nur zu sieben Spielgewinnen und einem Satzverhältnis von 35:31 gegen uns.

Die kleine Faschingspause kommt zum Wundenlecken gerade recht. Als nächstes begrüßen wir den Tabellenzweiten aus Butzbach, der besiegt werden muss, wenn wir weiter sicher in der vorderen Tabellenhälfte etabliert bleiben wollen.

 

Autor: Markus Munzert