Herren II: Kantersieg im Stadtderby gegen Rosbach mit 9:0

Herren II: Kantersieg im Stadtderby gegen Rosbach mit 9:0

30. Mrz 2018 | Cordula Munzert |

 

Nach der Rückkehr aus Krankenstand und Urlaub konnten wir mit Matthias, Florian, Markus, Udo, Arndt und Christopher aus dem Vollen schöpfen. Die Gäste aus Rosbach hatten ohne deren gute Nummer 2 das Spiellokal betreten, womit es uns leichter gemacht wurde, zu zeigen, wer auf Kreisliganiveau in der Verbandsgemeinde den Ton angibt.

Nachdem es Arndt und Markus als angestammtes Doppel 2 erneut gelang, das gegnerische Spitzenduo zu knacken, und Doppel 1 (Matthias und Florian) ohne Satzverlust siegte, standen die Zeichen auf doppelten Punktgewinn, zumal Udo und Christopher als Doppel 3 das einzig wirklich enge Match des Abends in fünf Sätzen für sich entschieden. Danach mussten nur Matthias, Florian und Christopher je einen Satz abgeben; Markus und Udo in der Mitte hatten ebenso wenig Mühe wie Arndt gegen die Nummer 6, sodass die Begegnung im Eiltempo zu Ende ging. Die stets fairen Gäste begleiteten uns noch in die Vereinsgaststätte zum Fachsimpeln.

Im nächsten Spiel geht es gegen Ober-Mörlen - erneut zu Hause und wieder gegen einen Konkurrenten aus dem Mittelfeld, denn die „Mörler“ stehen einen Platz hinter uns. Sollten wir dieses ungleich schwerere Spiel gewinnen können, werden wir in der Abschlusstabelle nicht mehr schlechter als Rang 6 abschneiden. Das sollte Motivation genug sein.

 

Autor: Markus Munzert