Neu im Programm ab Januar 2019 – Rope Skipping

Neu im Programm ab Januar 2019 – Rope Skipping

17. Okt 2018 | Chrissi Köcher |

Wer kennt die Sportart nicht aus Kindertagen – Seilspringen auf der Straße, auf dem Schulhof oder in der Turnhalle? Was viele jedoch nicht wissen ist, dass Seilspringen – Rope Skipping – auch als Wettkampfsport durchgeführt wird.

In dieser modernen und vielseitigen Sportart verbesserst Du Deine Fitness und erzielst schnelle Fortschritte.

Seilspringen hält fit! Das wissen Boxer und Ringkämpfer schon lange, doch mit der Entwicklung der Trendsportart und durch wissenschaftliche Untersuchungen wurden die vielen positiven Auswirkungen auf Herz, Lunge und Kreislauf belegt. Durch das Speed-Training erlangen Rope Skipper zunehmend mehr Schnelligkeit und Ausdauer, verbessern ihre allgemeine Fitness und ihre Konditionsfähigkeit.

Vielfältige Übungen, wie z.B. die Kreuz-Brezel vorwärts oder rückwärts, im Doppelpack und mit Seitenwechsel schulen die kognitiven Fähigkeiten und das Reaktionsvermögen.

Seit den 90er Jahren gibt es die Sportart auch im Deutschen Turnerbund. Neben Gau-, Landes- und Deutschen Meisterschaften in verschiedenen Gruppen- und Einzeldisziplinen, gibt es natürlich auch Welt- und Europameisterschaften.

Nun möchte auch die SG Rodheim ab Januar 2019 Rope Skipping als neues Angebot anbieten. Wenn Du Spaß daran hast, Dich zur Musik zu bewegen und Freude daran hast, coole Seiltricks auszuprobieren, bist Du in unserem Team genau richtig.

Ab dem 15. Januar 2019 findet die Übungsstunde immer dienstags von 17 bis 18 Uhr im großen Sportraum der Sporthalle statt.

Für den Kurs wird eine einmalige Zuzahlung in Höhe von 40,00€ pro Jahr erhoben. Interessenten können sich gerne bei der Trainerin Michaela Kowalski unter 06175 4175993 oder unter Michaela.Kowalski@gmx.de melden.