Jugend U12: Hessische Meisterschaften Mädchen und Jungen

Jugend U12: Hessische Meisterschaften Mädchen und Jungen

28. Apr 2018 | Marcel Kopperschmidt |

Am Samstag, den 28. April 2018 fanden die hessischen Meisterschaften der Jugend U-12 in Wiesbaden statt.
Qualifiziert hatten sich jeweils eine Rodheimer Mädchen- und Jungenmannschaft.
In der Halle am Platz der deutschen Einheit, in der die Profis vom VC Wiesbaden ihre Heimspiele austragen, trafen insgesamt 12 Jungenmannschaften und 24 Mädchenmannschaften aufeinander.
In der Vorrunde mussten die männlichen Piraten gegen starke Gegner vom ACT Kassel und dem TSV Frankenberg antreten. Gegen Frankenberg konnte ein Sieg verzeichnet werden. Im Überkreuzspiel mussten sich die Piraten dem starken Team vom TV Biedenkopf geschlagen geben, erkämpften sich dann aber insgesamt einen tollen 5. Platz in einem packenden Spiel gegen den TV Bommersheim.
Die weiblichen Piraten konnten sich in der Vorrunde deutlich gegen den TSV Frankenberg und den VC Wiesbaden 5 durchsetzen. Nur 1 Satz musste gegen den Nachwuchs des VC Wiesbaden abgegeben werden.
In den weiteren Spielen konnten sich die Mädels dank tollem kämpferischen Einsatz und gutem Zusammenspiel u.a. gegen den VC Wiesbaden 3 und im Halbfinale gegen den SC Königstein durchsetzen.
So durften die Mädels im Finale gegen die erste Mannschaft des VC Wiesbaden antreten. Dank der tollen Unterstützung der Jungs und der mitgereisten Eltern konnten sie im ersten Satz gut mithalten, mussten sich dann aber doch den technisch überlegenen Wiesbadenerinnen geschlagen geben. Auch im 2. Satz gab es sehenswerte Ballwechsel, jedoch konnte Wiesbaden den Satz für sich entscheiden.
Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer Medaillen und Urkunden. Alle Kinder und Begleiter sind mit vielen neuen Volleyball-Erfahrungen nach einem langen Tag nach Hause gefahren.

Es spielten:
Amelie Andre, Linnea Fröhlich Jana Geppert und Marit Gressmann;
Coaches: Lisa Gressmann und Sabine Geppert
Ole Gottschalk, Julius Schuld und Ben Zander; Coach: Johannes Voeske