Jugend m U14: Piraten verteidigen 3.Platz

Jugend m U14: Piraten verteidigen 3.Platz

07. Dez 2019 | Robert Stodtmeister |

Am Samstag, den 07.12.2019 stand für die Jungs der U14 der letzte Spieltag in der U14 Landesliga in Frankenberg auf dem Programm. Leider mussten die Piraten an diesem Tag auf Lionel und Julius Schuld sowie Ole Gottschalk verzichten, so dass man gespannt sein durfte, wie sich die Rodheimer ohne ihre "alten Hasen" schlagen würden. Eines vorweg: dies gelang mit Bravour.

Bereits im ersten Spiel deuteten Leonard Kasprzyk, Bjarne Stein, Konstantin Stodtmeister und Ben Zander an, dass heute trotz der vielen Ausfälle mit der SGR zu rechnen ist. Obwohl das Spiel gegen Bommersheim letztlich mit 2:0 verloren ging, war man doch in beiden Sätzen bis kurz vor Schluss auf Augenhöhe. Am Ende fehlte dann jeweils das nötige Quäntchen Glück. Dies sollte sich im nächsten Spiel gegen Frankenberg ändern. Mit sicheren Aufschlägen und vielen guten Spielzügen setzten die Piraten ihren Gegner von Anfang an unter Druck und gewannen das Spiel verdient mit 2:0. Im letzten Spiel des Tages war dann gegen das starke Team aus Waldgirmes nicht viel zu holen. Beide Sätze gingen an den Favoriten aus dem Lahntal. Der deutliche Sieg gegen Frankenberg reichte aber letzlich aus, um den 3. Tabellenplatz zu verteidigen. Dieser berechtigt zur Teilnahme am Hessischen Jugendpokal.

Nach dem Spieltag zeigte sich Trainer Zander sehr zufrieden damit, wie mutig und unbekümmert vor allem die Volleyball-Neulinge aufgespielt haben. Besonders hervorzuheben ist dabei die tolle Leistung von Konstantin "Kosta" Stodtmeister, der in seinen allerersten offiziellen Volleyballspielen stark aufspielte und bereits viel Verantwortung übernahm.

Es spielten: Leonard Kasprzyk, Bjarne Stein, Konstantin Stodtmeister und Ben Zander

Trainer: Andreas Zander

Co-Trainer: Robert Stodtmeister