Sprinter Felix Schlosser im Landeskader

Sprinter Felix Schlosser im Landeskader

20. Nov 2019 | Markus Meuschel |

Der Hessische Leichtathletikverband führte seine neuen Kaderathleten traditionsgemäß mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung am vergangenen Wochenende in das neue Trainingsjahr ein.

Nominiert in den Landeskader Kurzsprint ist auch Felix Schlosser von der LG Rosbach-Rodheim. Er konnte sich nicht zuletzt mit seinen Erfolgen als Hessenmeister und dritter bei Süddeutschen Meisterschaften empfehlen. Ausschlaggebend für die Einladung in den Kader ist jedoch seine diesjährige Bestzeit von 11,03s über 100m, die ihn bereits im Alter von 16 Jahren nahe an die magische 11-Sekunden-Marke herangeführt hat.

Das Rodheimer Sprinttalent nimmt in der gesamten Republik an Wettkämpfen bis hin zu Deutschen Meisterschaften teil, was ohne die organisatorische und finanzielle Unterstützung durch den Vorstand der SG Rodheim nur schwerlich abzubilden wäre. Darin eingebettet leistet das gesamte Team der Abteilung Leichtathletik unter der Führung von Abteilungsleiter Markus Meuschel sehr professionelle Arbeit, die sich neben vielen Erfolgen im Bereich der Volksläufe, dem Sportabzeichen, dem Wandern und der Kinderleichtathletik nun auch im Leistungssport in einer Kadernominierung wiederspiegelt.