LG Rosbach-Rodheim im Trainingslager Melle

LG Rosbach-Rodheim im Trainingslager Melle

14. Mai 2019 | Markus Meuschel |

LG Rosbach-Rodheim im Trainingslager Melle

Die Osterwoche bietet für die Leichtathleten alljährlich eine gute Möglichkeit, sich auf die kommende Freiluftsaison vorzubereiten.

Die Athletinnen und Athleten der Leichtathletikgemeinschaft Rosbach-Rodheim, bestehend aus den jeweiligen Abteilungen der Vereine SV 98 Rosbach, der TG Ober-Rosbach und der SG Rodheim, waren in diesem Jahr in Melle.

Die schöne Stadt in Niedersachsen hält optimale Bedingungen zur Saisoneinstimmung vor. Untergebracht waren die 14- bis 18 Jährigen in der Landesturnschule des NTV in 1- bis 2-Bettzimmern, verköstigt wurde gesunde und nachhaltige Verpflegung mit regionalen Produkten und rundherum war ein tolles Ambiente zum Entspannen zwischen den anstrengenden Trainingseinheiten vorhanden. Ein besonderer Dank geht an Ute Kottwitz als weibliche Begleitperson, ohne sie hätte das Trainingslager nicht stattfinden können.

Fußläufig in einer Minute konnte unsere Sportlerinnen und Sportler das Leichtathletikstadion mit Kunststoffrundbahn erreichen, welches jeden Tag für zwei Trainingseinheiten genutzt wurde. Nur einmal musste die ebenfalls vorhandene Sporthalle wegen schlechten Wetters betreten werden, ansonsten hatten wir phantastisches Wetter mit viel Sonnenschein und Sonnencremebedarf.

Es konnten sogar erstmals seit vielen Jahren wieder Staffeln eingeübt werden, die anschließend im Rahmen der Kreismeisterschaften erfolgreich liefen. Zur Entspannung gönnten wir uns einen Schwimmbadbesuch und abendliche Ausflüge in die wunderschöne Innenstadt von Melle.

Die fünf Tage waren für alle anstrengend, gingen jedoch viel zu schnell herum. Deshalb wurde die Unterkunft bereits für die erste Ferienwoche der Osterferien 2020 reserviert.