Herren II: Sieg gegen Rumpftruppe aus Okarben

Herren II: Sieg gegen Rumpftruppe aus Okarben

18. Okt 2019 | Cordula Munzert |

 

Bestbesetzung hier, letztes Aufgebot dort – dies könnte die Unterüberschrift zum Heimspiel gegen die Jungs aus Okarben sein, die leider nur mit fünf Spielern und darunter noch Ersatzleuten bei uns aufgelaufen sind. Unsererseits traten Thommy, Matthias, Florian, Markus, Ralf und Johanna an.

Die Nummer 1 der Gäste spielte sehr gut und holte in seinen beiden Einzeln gegen Matthias und Thommy die einzigen Zähler für sein Team. Eine gute Leistung zeigten daneben auch noch Thommy und Markus. Als Doppel 2 beherrschten sie das etablierte Spitzenduo der Kontrahenten in vier Sätzen recht souverän. Die beiden erreichten damit den zweiten Erfolg im zweiten Saisonspiel als Doppel 2. Des Weiteren musste eigentlich nur noch Johanna richtig kämpfen, die nach zwei gewonnenen Sätzen die beiden folgenden abgab, sich nach einer Auszeit beim Stand von 0:4 im fünften Durchgang besann und schließlich ungefährdet mit 11:5 den Entscheidungssatz für sich entschied.

Richtig große Freude oder gar ein Jubel über den Sieg brachen angesichts des Zustandes der Gastmannschaft nicht aus. Die Leistung war aufgrund der Gegebenheiten schwer einzuordnen, quasi ein Muster ohne Wert. Deshalb begab man sich auch schnell zu einem Imbiss, den Ralf dankenswerterweise bereitgestellt hatte. Es folgt innerhalb Wochenfrist das nächste Heimspiel, zu dem die TTG Ober-Mörlen nach Rodheim kommt.

 

Autor: Markus Munzert