KSG 1920 Groß-Karben - SG Rodheim 1:3 (1:2)

KSG 1920 Groß-Karben - SG Rodheim 1:3 (1:2)

09. Apr 2018 | Uwe Wies |

Bildquelle Wetterauer Zeitung vom 09.04.2018. Nr. 12 Erik Bauer mit dem Treffer des Tages

Aus Rodheimer Sicht war es nur in der ersten Halbzeit ein echtes Spitzenspiel. Im Anschluss an einen Eckball von Dennis Becker brachte Marvin Nussbaum sein Team bereits nach sieben Minuten in Führung. Erik Baur baute die Führung in der 34. Minute mit einer tollen Volleyabnahme nach Flanke Frederic Bausch aus 12 Metern in den Torwinkel aus. Noch vor der Pause konnte Andreas Kromm auf Zuspiel von Emre Gülenc für die Hausherren verkürzen (44.). In einer chancenarmen zweiten Halbzeit verpasste Gülenc den Ausgleichstreffer für die Hausherren in der 84. Minute nur knapp. Mit einem feinen Heber über KSG-Keeper Tolga Karacali hinweg brachte Steffen Münk den Rodheimer Sieg in der 89. Minute schließlich unter Dach und Fach.

Im Kurz-Stenogramm: Tore: 0:1 (7.) Nussbaum, 0:2 (34.) Baur, 1:2 (44.) Kromm, 1:3 (89.) Münk. – Zuschauer: 60.