Aktuelles

Leichtathletik Training für die Kleinen beginnt wieder

06. Mrz 2021 | Markus Meuschel |
Laufbahn.jpg

Ab Montag den 08. März beginnt für die Leichtathleten bis 14 Jahre das Training wieder im Freien.
Unter Einhaltung der Hygienevorschriften wollen wir den Neueinstieg wagen.

Wir freuen uns nach einer langen Zeit Euch wieder zusehen.
Eure Trainer und Übungsleiter

Leichtathletik Lockdown Live Training

27. Feb 2021 | Markus Meuschel |
Laufbahn.jpg (1)

Seit mehreren Wochen bietet die Abteilung Leichtathletik in drei Trainingsgruppen Live Training an.
Natürlich nur in abgespeckter Version, aber trotzdem alles was man auf 5m² anstellen kann.
Bei Interesse können alle Interessierten nach vorheriger Absprache des Übungsleiters jederzeit einsteigen und mitmachen.

Trainingsangebot:

Mo 17:30 Uhr Leichtathletik U10 Elena Hüther           elenacathlin2005@gmail.com
Do 17:00 Uhr Leichtathletik U14 Niels Weiffenbach    Noehl@gmx.de
Do 17:30 Uhr Leichtathletik U12 René Blaßfeld           r.blassfeld@web.de

 

Von Ihnen erhaltet ihr den Link für die Trainingsstunde und weitere Informationen über Ablauf und benötigte Trainingsutensilien.

Felix Schlosser mit neuer Bestzeit über 60m

15. Dez 2020 | Markus Meuschel |
IMG 0515

Das Hessische Ministerium des Inneren und für Sport hat den Berufs- und Spitzensportlern Hessens ermöglicht, in dieser schwierigen Zeit am Bundesleistungszentrum Frankfurt zu trainieren, wofür AthletInnen und TrainerInnen sehr dankbar sind.

Zur Erfolgskontrolle durfte in diesem Rahmen ein Testwettkampf für die Sportler stattfinden. Unter Einhaltung strengster Auflagen wie Anmeldung der Heimtrainer, separater Coaching-Bereich und Temperaturmessung aller Beteiligten mit Zugangskontrolle per APP und QR-Code führte der Hessische Leichtathletikverband am 12.12.2020 in der Kalbacher Halle einen Einladungswettkampf für diese Zielgruppe durch.

Im Innenraum der Halle durften sich maximal 50 Personen (Athleten, Kampfrichter und Landes-/Bundestrainer) aufhalten. Heimtrainer waren getrennt davon nur auf der Tribüne zugelassen. Das Hygienekonzept der Stadt Frankfurt wurde ebenso wie die Hygiene-Empfehlungen des RKI umgesetzt, ein separates Wettkampfkonzept wurde erarbeitet.

Der angehende Abiturient Felix Schlosser konnte in seinen beiden Läufen jeweils Bestzeit laufen und blieb im A-Endlauf mit 6,98s erstmals unter der Sieben-Sekunden-Marke.

Es war ein sichtlich beeindruckendes Erlebnis für Felix, da sich in diesem Lauf drei Athleten der Deutschen Sprintelite befanden, deren Ziel die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokyo 2021 ist. Der Europameisterschaftsteilnehmer von 2018 und 2019 Kevin Kranz gewann das Rennen in beeindruckenden 6,59 Sekunden. Michael Pohl als Deutscher Meister von 2019 lief 6,78s und der 200m-Spezialist Steven Müller (Bestzeit 20,42s) erreichte in 6,91s knapp vor dem viertplatzierten Schlosser (noch MJU 18) das Ziel.

Leider wurden die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen abgesagt, deren Qualifikation er mit dieser Leistung locker in der Tasche hatte. Nun blickt Felix guten Mutes auf eine erfolgreiche Freiluftsaison 2021, in der er wohl überlegt wieder im Trikot der LG Rosbach-Rodheim an den Start gehen wird.

 

Kein Training der Abteilung Leichtathletik

15. Nov 2020 | Thomas Höhler |
Trainigsausfall

Die Leichtathleten, stellen den Trainingsbetrieb ab dem 29. Oktober komplett ein.

Wir geben Euch rechtzeitig Bescheid wenn wir wieder mit dem Training beginnen.

In der Zwischenzeit müsst Ihr euch leider privat fit halten.

Viele Grüße und bleibt gesund

Die Abteilungsleitung mit Trainern, Übungsleitern und Jugendbetreuer

Abteilungsversammlung Leichtathletik

03. Okt 2020 | Markus Meuschel |

Liebe Leichtathletinnen und Leichtathleten, liebe Eltern, liebe Läuferinnen und Läufer

Zur diesjährigen Abteilungsversammlung lade ich alle aktiven und passiven Mitglieder der Abteilung Leichtathletik, die Eltern und auch deren Kinder, wenn diese mindestens 14 Jahre alt sind, recht herzlich ein.

Wann:       Donnerstag , 29.10.2020

Uhrzeit:     20:00 Uhr

Ort:            im kleinen Sportraum, Sportallee 1, 61191 Rosbach 

 

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung durch den Abteilungsleiter
  2. Bericht des Kassenwarts
  3. Bericht der einzelnen Leichtathletikgruppen durch den/die einzelnen Übungsleiter und und Lauftreffleiters
  4. Neuorganisation Kinderleichtathletik Hallenwettkampf 2020
  5. Neue Gruppenzuordnungen ( Trainingsumstellung)
  6. Neuwahlen Abteilungsvorstand
  7. Neuwahl des stellvertretenden Abteilungsleiter
  8. Neuwahl des Kassenwarts
  9. Neuwahl des Jungendleiters
  10. Verschiedenes

 

Um besser planen zu können und auch um die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften einhalten zu können, ist eine Anmeldung zur Teilnahme erforderlich. Bitte schickt diese, mit Angabe Eures Namen, Vornamen und Telefonnummer bis zum 20. Oktober 2020 an Markus.Meuschel@arcor.de.

 

Mit sportlichen Grüßen

Markus Meuschel

Abteilungsleiter Leichtathletik

Sensoboard Vorstellung bei den Leichtathleten

27. Sep 2020 | Markus Meuschel |
SENSOSPORTS SENSOBOARD 4
Am vergangenen Wochenende fand in der Sporthalle Rodheim eine 90 minütige Vorstellung des "Sensoboards", eines Trainingsgerätes zur Aktivierung natürlicher Reflexmuster und zur Förderung koordinativer Fähigkeiten, statt. Mehrere Trainer der Leichtathletik und der Turnabteilung interessierten sich für dieses Gerät, welches von dem Mitgründer Moritz Martin vorgestellt wurde.
Aber was ist ein Sonsoboard und für welchen Trainingseinsatz ist es geeignet?

Das Gerät besteht aus einer 70 mal 42 Zentimeter großen, hölzernen Standfläche. Acht Gummizüge verspannen es mit einer etwas größeren Bodenplatte. Zwischen den beiden Platten befindet sich das Herzstück des Gerätes: eine Edelstahlkugel, die in ein spezielles Lager gebettet ist und sich so auf der Stelle dreht. Diese Kugel sorgt für fließende und unvorhersehbare Bewegungen in alle Richtungen. Die Gummizüge sind unterschiedlich festspannbar, so dass man zwischen drei Schwierigkeitsstufen wählen kann.

Es versetzt den Sportler in eine instabile Lage. Der muss reagieren und mit gezielten Bewegungen Stabilität wieder aufbauen. Durch gezieltes funktionelles Training entsteht ein ganzheitlicher Trainingseffekt auf viele Systeme des Menschen. Der Fokus liegt auf der Rumpfmuskulatur. Aber auch die Extremitäten können gezielt bearbeitet werden. Genau das macht das Training auf dem Gerät zur idealen Vorbereitung für was???

Funktionelles Workout ist im Trend. Viele Sportler, vom Fitness-Fan über Ballsportler bis hin zum Mountainbiker, Snowboarder und Kletterer, haben diese Trainingsform, bei der immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig arbeiten müssen, für sich entdeckt.

Der SG Rodheim wurden für vier Wochen zwei der Boards kostenfrei zum Testen überlassen, die derzeit in den oberen Sporträumen gelagert sind.

Alle der Anwesenden fanden das Trainingsgerät durchgängig als sehr effektives Sportgerät mit einem hohen Aufforderungscharakter.

Vielen Dank an Moritz Martin, für die Zeit und den vielseitigen Anwendungsbeispielen die Du uns gezeigt hast und Bernhard Karow, der den Kontakt herstellte.
IMG 6048 IMG 6047