Aktuelles

Laufen Sie mit beim "Rodheimer Volkslauf"

22. Sep 2019 | Markus Meuschel |

Am Samstag dem 21. September findet der Volkslauf zum 29. Mal in Rodheim statt. Auch in diesem Jahr stehen wieder verschiedene Strecken zur Auswahl:

  • Start 13.30 Uhr: Bambini-Lauf über 200 Meter
  • Start 13.50 Uhr: Schüler-Lauf U10 über 1 Kilometer
  • Start 14.00 Uhr: Schüler-Lauf U12 über 1 Kilometer
  • Start 14.15 Uhr: Schüler-Lauf U14 und U16 über 3 Kilometer (neu)
  • Start 14.30 Uhr: Halbmarathon, ideal zur Vorbereitung für einen Marathon
  • Start 14.35 Uhr: 5 km Fitness-Lauf für Fitnessfreunde, Walker und Nordic-Walker
  • Start 15.00 Uhr: 10km-Lauf, für Läufer und Walker sowie Nordic Walker

Das Angebot an Laufwettbewerben ist ideal für Familien, Laufeinsteiger und ambitionierte Teilnehmer. Austragungsort ist das Sportzentrum in Rodheim mit kurzen Wegen zu Parkplätzen, Anmeldung, Start und Ziel, sowie Umkleiden, Duschen, Bewirtung und Siegerehrung.

Die Online-Anmeldung ist bis zum 20. September (17:00 Uhr) direkt über die Homepage unter www.rodheimer-volkslauf.de möglich. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der Nachmeldung am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start.

Auf der Homepage www.rodheimer-volkslauf.de können alle Details zu der Anfahrt, den Laufstrecken, den Startgebühren, Zielverpflegung, der Siegerehrung mit Preisen, der attraktiven Tombola, der Wertsachenaufbewahrung u.a. eingesehen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 

Leichtathleten gewinnen in Altenstadt in der KiLa Liga U8

26. Aug 2019 | Markus Meuschel |

KiLA Liga in Altenstadt der U8

Bei Sonnenschein um die 30 Grad wurden die Kinder der U8 um Miriam Florschütz und Rene

Blassfeld mit einer tollen Leistung – besonders in der Hindernisstaffel und im Team-Biathlon –

am Ende mit Platz 1 belohnt und erhielten zur Freude aller sieben mitgereisten Kinder den

Altenstädter Wanderpokal.

Es war ein sehr gut organisierter und strukturierter Wettkampf mit sechs startenden Mannschaften der U8, unter denen sich am Ende drei Teams den zweiten Platz teilen mussten.    

   

 

 

 

Kinderleichtathletikwettkampf der Altersklasse U8 und U10

18. Aug 2019 | Markus Meuschel |

Am Samstag wurde in Bad Nauheim traditionell das NICHOLAS-EGERER-SPORTFEST ausgetragen.
Zwei Mannschaften der Leichtathletikabteilung Rodheim in der Altersklasse U8 und U10
gingen an den Start. Bei den jüngsten, mit Trainerin Miriam Florschütz, ging ein starkes,
Team an den Start. Gegen Altenstadt, Echzell, Wehrheim und Fun Ball Dortelweil, waren
ebenso nicht zu unterschätzende Vereine gemeldet. Beim 30m Sprint, Zonenweitsprung,
Wurf und der abschließenden Biathlonstaffel, waren alle beteiligten Nachwuchsathleten
konzentriert dabei. Bei der angesprochen Biathlonstaffel gab es am Ende etwas Aufregung
wegen der Wertung, da es hier missverständliche Auslegungen der Strafrunden gab und
diese nicht der Regularien entsprachen.
Letztendlich mußten sie alle Vereine der Entscheidung der Verbandsaufsicht fügen.
Dennoch, die Rodheimer waren für die Trainer und Eltern eine großartige Mannschaft und mit
dem zweiten Platz, etwas unglücklich, trotzdem zufrieden.

Um die Mittagszeit, war es für die zweite Gruppe der LG Rosbach-Rodheim Leichtathleten spannend.
Hier stand ebenso Sprint, Drehwurf, Weitsprung- und eine Biathlonstaffel auf dem Zeitplan.
Die Youngster um Abteilungsleiter Markus Meuschel, waren auch hier gegen neun andere Mannschaften
schwer gefordert. Erfreulich aus Trainersicht, war auch hier der Ehrgeiz und der Siegeswille
zu erkennen. Die abschließende Biathlonstaffeln, in der von zehn Kindern nur 6 Kinder
starten durften, war konditionell sehr anspruchsvoll. Bei der Aufstellung die sich anfangs
schwierig gestaltetete, da viele Kinder sich nicht zutrauten die lange Strecke von 600m
zu laufen, wollten am Ende alle ihr Bestes für die Mannschaft geben.
Der Trainer mußte somit eine Auswahl treffen, mit der die Mannschaft sich sehr gut
behauptete.
Trotz toller Leistungen , wurde die LGRR in Bad Nauheim, leider nur vorletzte Mannschaft.
Nichtsdestotrotz, für den Trainer wart ihr großartig, die Anderen waren an diesem Tag
einfach nur besser.

  

   

 

 

Der Weg ist das Ziel, die Rast die Motivation!

14. Aug 2019 | Markus Meuschel |

Wanderung: Beuringer Frääsch

06. Aug 2019 | Markus Meuschel |

LGRR-Athlet Felix Schlosser bei Deutschen Meisterschaften 2019

05. Aug 2019 | Markus Meuschel |

Das Donaustadion in Ulm war am vergangenen Wochenende Gastgeber der Deutschen Meisterschaften für die Leichtathletinnen und Leichtathleten der U20 und U18.

Wie bereits im letzten Jahr konnte sich Felix Schlosser (2003) von der LG Rosbach-Rodheim für die Deutschen Meisterschaften über die 100m qualifizieren. Diesmal musste er sich im Doppeljahrgang 2002/2003 auch mit den besten Athleten des älteren Jahrgangs messen. Bereits das Erreichen der Qualifikationsnorm für die DM (11,30s) war als Erfolg zu verbuchen, liegt sie doch um 50 Hundertstel niedriger als im letzten Jahr.

Felix reiste mit einer Saisonbestleistung von 11,06 Sekunden an und reihte sich damit im Mittelfeld der über 50 gemeldeten Sprinter ein. Sein Vorlauf endete für ihn mit einer Zeit von 11,24s, mit der er den Zwischenlauf um sechs Hundertstel knapp verpasste, was für ihn den 31. Platz bedeutete.

Trotz der verständlichen Enttäuschung über das Abschneiden direkt nach dem Lauf überwog am Ende die Freude, wieder bei Deutsche Meisterschaften gewesen zu sein.