Aktuelles

Bronze für Felix Schlosser bei Süddeutschen Meisterschaften

14. Jul 2019 | Markus Meuschel |

Bronze für Felix Schlosser bei Süddeutschen Meisterschaften

St. Wendel im Saarland war der diesjährige Gastgeber der Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven und U18. Am Wochenende des 29. und 30.06.2019 fanden sich bei strahlendem Sonnenschein die besten Leichtathleten der südlichen Hälfte Deutschlands zusammen, um die Sieger der jeweiligen Disziplinen zu ermitteln.

Die LG Rosbach-Rodheim reiste mit vier Athleten an. Felix Schlosser war über die 100m gemeldet; zusammen mit Jonah Meuschel, Yasin Bak und Dorian Schwalm hatte er sich weiterhin mit der 4x100m-Staffel für den Wettbewerb qualifiziert.

Felix Ziel war der Einzug in den Finallauf, hatte er doch nach Meldewert die achtstärkste Qualifikationsleistung des Feldes. Bereits im ersten Durchgang zeigte er seine Klasse und beeindruckte die Konkurrenz mit der besten Vorlaufzeit von 11,03s. Den Zwischenlauf absolvierte er als drittschnellster in 11,07s, um dann im Endlauf diese Platzierung mit 11,06s zu bestätigen. Seine neue Bestzeit bedeutete den Bronzerang und damit einen Platz auf dem Siegerpodest.

Felix konnte seine aufsteigende Leistungsentwicklung abermals bestätigen und blickt nun optimistisch auf das nächste Großereignis, die Deutschen Meisterschaften in Ulm in vier Wochen.

Die in diesem Jahr neu gebildete Kurzsprintstaffel mit Meuschel, Bak, Schwalm und Schlosser trat gegen die traditionsreichen süddeutschen Leichtathletikhochburgen wie München, Tübingen, Ludwigsburg und Kaiserslautern an. Das LG-RR-Quartett schlug sich wacker und konnte seinen Lauf als Zweitbeste beenden. Mit neuer Bestleitung von 46,29s bedeutete dies insgesamt den zwölften Platz im Teilnehmerfeld.

     

 

 

Kreisbestenmeisterschaft in Karben

24. Jun 2019 | Markus Meuschel |

Kreisbestenmeisterschaft in Karben 20.06.2019

Bei schwül-heißem Wetter starteten 6 Rodheimer Mädchen bei den Kreismeisterschaften in Karben.

Begonnen wurde mit der 4x 50 m Staffel, diese wurde souverän von Ina Hüther, Kaylee Frei, Leonie Kottwitz und Schlussläuferin Chiara Bock in einer Zeit von 31,02 sec. bei starker Konkurrenz gewonnen.

Für den 50 m Endlauf qualifizierten sich Ina Hüther und Kaylee Frei.

Kaylee gewann den Endlauf mit deutlichem Vorsprung in beachtlichen 8,03 Sekunden, Ina Hüther belegte einen guten 5 Platz.

Im 800 m Lauf gab es einen Doppelsieg, Leonie Kottwitz lief mit mehr als 10 Sekunden Vorsprung

in 2:49 Minuten zum Sieg und stellte eine neue persönliche Bestzeit auf.

Zweitplatzierte wurde Kaylee Frei in sehr guten 3:02 Minuten.

Vize Kreismeisterin wurde im Schlagball und Weitsprung Leonie Kottwitz mit einer Wurfweite von 29,5m und einer gesprungenen Weite von 3,72 m.

Zoe Kreiensen und Greta Fulle absolvierten in der W10 einen erfolgreichen Wettkampf und traten in 50 m, Weitsprung und Schlagball an.

Starke Zeiten der LGRR-Sprinter in Gelnhausen

17. Jun 2019 | Markus Meuschel |

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Leichtathletinnen und Leichtathleten der Altersklassen U20 und U16 am 01. und 02.06.2019 in Gelnhausen.

Die Temperaturen versprachen beste Leistungsbedingungen für unsere Sprinter über die kurze Sprintdistanz.

Yasin Bak (2004) trat als Kreismeister des Wetteraukreises gegen das sehr starke Feld der hessischen Spitzensprinter an. Im Vorlauf konnte er seine persönliche Bestzeit auf großartige 11,88 Sekunden steigern, womit ihm nur noch acht hundertstel zur Norm der Deutschen Meisterschaften in Bremen fehlen. Im Zwischenlauf bestätigte er seine sehr gute Form mit 11,90s, konnte sich jedoch als insgesamt neunter nicht für den Endlauf qualifizieren.

Dorian Schwalm (2002) startete als U18-Athlet in der älteren Altersklasse U20. Gegen die teilweise zwei Jahre ältere Konkurrenz konnte er sich sehr gut behaupten und konnte seine Bestzeit und sagenhafte 43 hundertstel Sekunden auf starke 11,79 Sekunden steigern. Die Umstellung der Lauftechnik im Training wurde mit dem 19. Platz belohnt, der Zwischenlauf jedoch um einen Platz knapp verpasst.

KiLA Liga in Melbach der U8 und U10

16. Jun 2019 | Markus Meuschel |

Einen schönen Wettkampftag mit guten Bedingungen hatten die neunzehn Kinder der  LGRR in Melbach.

Angereist zum 2. KiLA Cup der Saison konnten sie endlich in die Freisaison der Leichtathletik einsteigen und ihr Können unter Beweis stellen. Das Team um Miriam Florschütz und René Balsfeld, zeigte tolle Leistungen mit denen sie am Ende den zweiten Platz belegten. Ein großartiger Erfolg der noch sehr jungen Nachwuchsathleten, wenn man bedenkt, dass der erste Platz an ein gemischtes Team welches von drei Vereinen Zusammen setzte.

Die nächst älteren Kinder in der Altersklasse U10, um Anja Stehle und Markus Meuschel, wurden von acht startenden Vereinen mit einem vierten Platz belohnt. Die gleiche Platzierung wie auch schon bei dem Hallenwettkampf in RODHEIM.  Die Mannschaft lag ganz gut im Rennen, leider mußten sie bei der letzten Disziplin dem Hindernislauf einige Punkte lassen. Nicht traurig sein beim nächsten Mal klappt es bestimmt besser.

Vorab schon der Hinweis: Am 17. August findet der nächste KiLa Cup in Bad Nauheim statt. 

Eine Woche später am 24.August in Altenstadt. Wir, die Trainer, hoffen wieder auf eine rege Beteiligung unsere Athleten. 

   

4. MLC Wertungslauf in Schwanheim

09. Jun 2019 | Markus Meuschel |

27.Schwanheimer Volkslauf

Bei sehr windigen aber trockenen Wetter starten fünfzehn laufbegeisterte Jugendliche der LG Rosbach-Rodheim in Schwanheim auf der 1km, 5km und die 10km Strecke.

Auch hier konnten die Rodheimer aufs Neue überzeugen. Bei den Schülern über 1km gab es leider in einem Läuferfeld von 130 Athleten gleich zu Beginn einen Massensturz, indem leider auch Joel Florschütz verwickelt war. Nachdem der Schock überwunden war, wurde die Aufholjagd eingeleitet. Er kämpfte sich bis auf den dritten Platz vor, den er dann bis ins Ziel für sich behaupten konnte.

Bei den Mädchen die nicht in dem Sturz verwickelt waren, gaben sich zwei Rodheimer Nachwuchsläufer ein packendes Finish, welches Leonie Kottwitz vor Kaylee Frei gewann. Platz eins und zwei ging somit an die LGRR.

Über die 5km Strecke lief es leider nicht so gut für unsere Laufgruppe. Irgendwie fand keiner der fünf startenden seinen Laufrhythmus. Leider verpasste Nils Köcher um 8Sekunden den dritten Platz.

Über die 10km Strecke konnten sich die Rodheimer Mädchen, erneut über ihre Podiumsplätze freuen.

Lina Jeritslev wurde Erste, gefolgt von ihrer Vereinskameradin Liv Florschütz die den zweiten Platz belegte. Leider musste sich erneut Jonah Meuschel, wie schon in Steinberg mit dem unglücklichen vierten Platz zufrieden geben. Die Zeit die am Ende auf der Uhr stand beweist seine Fitness. Ein Wimpernschlag schneller wie in Steinberg, diesmal in 0:45:01 Minuten. Klasse Leistung!

Ergebnisse der Schüler:

Johanna Kottwitz(38); Ina Huether(8); Kaylee Frei(2); Joel Florschütz(3; Robin Klemt(17); Jonah Kelos Stehle(19), Maria Balzer(9);

Naja Florschütz(5); Mika Lerch(8); Nils Köcher(4); Ben Jeritslev(5); Felix Wilts(10);

Lina Jeritslev(1); Liv Florschütz(2); Meuschel Jonah(4);

              

3. MLC Wertungslauf in Steinberg

04. Jun 2019 | Markus Meuschel |

Dreizehn Läufer waren diesmal in Steinberg bei strahlendem Wetter wieder für die LG Rosbach-Rodheim startend an der Startlinie in Steinberg.

Neue Strecken des 2km und des 5km Laufes wurden genauso mit Pravour gemeistert wie die 10km Langstrecke des Veranstalters.
Die Platzierung waren durchweg erfreulich und es standen wieder einmal vier Läufer auf den Podestplätzen.
Leonie Kotwitz war schnellste im 2km Lauf ihres Jahrganges U12. Hannah Enslin durfte sich über 10km erneut auf den 2. Platz stellen.
Gefolgt von Lina Jeritslev die sich den dritten Platz über die gleiche Strecke in der Altersklasse U18 erlief.
Wolfgang Lingenau stand in der Alterklasse M65 ganz oben.