Aktuelles

1. Mountainbike Tour Winterstein

02. Jul 2022 | Markus Meuschel |
Logo Mountainbike

Erfolgreiche Teilnahme beim Wettkampf in Wölfersheim

02. Jul 2022 | Markus Meuschel |
Laufbahn.jpg

Am 25. Juni hat die TG Melbach wieder zum Kinder- und Jugendsportfest nach Wölfersheim eingeladen. Gestartet sind insgesamt 7 Athlet/innen der LGRR der Geburtsjahre 2012, 2011 und 2009. Trotz der heißen Temperaturen waren Eltern und Familie zum Anfeuern unserer Athlet/innen dabei. Das hat noch einmal für zusätzliche Motivation und gute Stimmung gesorgt.

Ab 15:30 Uhr hieß es dann: Volle Konzentration und Energie in den jeweiligen Versuch zu legen. Insgesamt wurden 3 Disziplinen (Weitsprung; 50, bzw. 75 m Sprint und Ballwurf) absolviert. Die Punkte jeder Disziplin wurden gewertet und am Ende gab es für jeden Teilnehmer eine individuelle Platzierung aber auch eine Gesamtplatzierung der Mannschaft. Also hieß es bis zum Schluss vollen Einsatz zeigen und um gute Ergebnisse kämpfen.

Belohnt wurde mit einem sehr guten Platz 2 in der Mannschaftswertung und sehr guten und guten Platzierungen (Plätze 1, 3, 5, 6, 8, 14) im Einzelwettkampf. Und das bei teilweise bärenstarker Konkurrenz in den Altersklassen.

Insgesamt war es ein sportlich erfolgreicher, abwechslungsreicher Nachmittag mit guter Laune, tollem Wetter und Spaß bei Fans und Athlet/innen.

Jeder zeigt stolz seine erkämpfte Urkunde

(von links: Niklas Friedl, Anton Nitz, Felix Liesemer, Henry Fulle, Felix Blaßfeld, Greta Fulle)

Leichtathleten freuen sich über neue Hochsprunganlage

08. Jun 2022 | Markus Meuschel |
Laufbahn.jpg

Am Mittwoch den 1. Juni 2022 war es soweit, eine neue Hochsprunganlage.

Noch ist der Umbau der Schulsportanlage der Erich Kästner Schule in Rodheim nicht ganz abgeschlossen, dennoch wurde jetzt eine neue vereinseigene Hochsprunganlage geliefert und aufgestellt.

„Es handelt sich um die bisher größte Investition in der mehr als 48-jährigen Abteilungsgeschichte“, so der Abteilungsleiter Markus Meuschel. Ermöglicht wurde dies, nach langer Vorlaufzeit mit Planung, Beantragung von Fördermittel, Vereinbarungen zwischen der SG Rodheim und der Stadt Rosbach sowie dem Wetteraukreis, Ausschreibung und Beauftragung der erforderlichen Bau- und Lieferleistungen.

Das Abladen wurde von den Leichtathleten und mit besonderem Engagement von Klaus Lempp, ohne dessen Hilfe seiner Maschinen ein Abladen unmöglich gewesen wäre, organisiert.

Die Schulleitung ermöglichte zudem die freie Zufahrt des Schulgeländes für den Transporter.

Unsere Sportlerinnen und Sportler können dann die neue Anlage ausgiebig testen. Die moderne Hochsprungmatte (4 x 6 x 0,7 m) mit fahr- und verschließbarer Sicherheitsabdeckung, entspricht dem höchsten DLV Standard für Wettkämpfe und unseren Trainingsbedingungen.

Für die Leichtathleten der SG Rodheim beginnt zukünftig eine neue Ära mit einer hervorragenden Trainingsanlage.

„Die Leichtathleten der SG Rodheim können dann endlich entsprechend ihres Leistungsvermögen auf einer hochwertigen Anlage trainieren. Wir haben das Ziel, wieder in die Nähe von Vereinsrekorden zu springen“, betont der Abteilungsleiter.

Kleiner Wermutstropfen, die Hochsprunganlage kann leider derzeit noch nicht benutzt werden, da die kompletten Grünflächen neu eingesät wurden und noch nicht betreten werden dürfen.

Das Warten auf den "Ersten Sprung" ist aber in absehbarer Nähe. Noch in 2022 das ist sicher!

 

Sportabzeichen-Ehrung bei der SG Rodheim am 31.05.2022

07. Jun 2022 | Markus Meuschel |
Sportabzeichen Logo

Sportabzeichen-Ehrung bei der SG Rodheim am 31.05.2022

Am 31.05.2022 besuchte der Bürgermeister der Stadt Rosbach Steffen Maar vorbildlich mit einem E-Bike die Sportabzeichengruppe der SG Rodheim, Abteilung Leichtathletik. Anlass war die schon tradtitionelle Ehrung von diesmal 29 Sportler*innen aus der SG Rodheim und aus der Turngemeinde Ober-Rosbach (TGO), die sich 2021 erfolgreich den Prüfungen aus den 4 Leistungsgruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination gestellt hatten. Bürgermeister Maar rief jede*n einzeln auf und überreichte persönlich die verdiente Urkunde mit Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Ganz besonders hervorzuheben ist die 40. Verleihung an Burkhard Strasheim - natürlich in Gold. Erfolgreich waren somit:
 
Jugend:
Jonas Eliah Brunner, Greta Fulle, Henry Fulle, Finja Haschen, Linnea Höft, Paula Kalbhenn, Mia Kalbhenn, Elly Klein, Robin Klemt, Lena Klemt, Lenja Sophie Krell,Felix Rafael Liesemer-Vazquez, Leon Marsch, Hanna Simic, Elena Trautmann, Rebekka Trautmann, Nico Werny, Ira Wetzel, Emma Zimmerer, Elisa Zimmerer.
 
Erwachsene:
Marc Fulle, Cornelia Fuß, Falk Hanus, Mike Klemt, Klaus Kreis, Susanne Steib, Uwe Steib, Burkhard Strasheim, Liselotte Zessin
 
Zuletzt wurden noch Familien-Urkunden vergeben an Familie Fulle (Greta, Henry und Marc) und an Familie Klemt (Lena, Robin und Mike). Eine Sportabzeichen-Familie setzt sich zusammen aus mindestens 2 Generationen, die gemeinsam und erfolgreich an den Start gehen.
 
Das Prüferteam bestehend aus Cornelia Fuß, Burkhard Strasheim und Uwe Steib (Organisation) und der Abteilungsleiter Markus Meuschel bedankten sich bei Bürgermeister Maar für seinen Besuch und luden alle Sportler*innen und Zuschauer*innen ein, auch 2022 zur Sportabzeichenabnahme zu kommen - jeden Dienstag um 18:30 Uhr an der Sporthalle in Rodheim - Voranmeldung erwünscht (sportabzeichen@sgrodheim.de). Viele Krankenkassen unterstützen das erfolgreiche Erlangen des Sportabzeichens. Das Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und wird in machen Berufen und zur Einschreibung bei manchen Studiengängen in der Bewerbung gefordert.

Zahlreiche Athleten beim Wettkampf in Wehrheim

31. Mai 2022 | Markus Meuschel |
Wehrheim 2022

Am 1. Mai fand wieder das alljährliche Horst-Velte-Gedächtnis-Sportfest in Wehrheim statt. Das Interesse und die Lust auf den Wettkampf waren groß. Bei gutem Wetter auf einer tollen Sportanlage starteten die Wettbewerbe bereits morgens 10 Uhr und gingen bis in den späten Nachmittag.

Die LGRR war insgesamt mit 13 Athleten vertreten. Insbesondere unsere jüngeren Teilnehmer der U12 (Geburtsjahre 2011 und 2012) hatten nach sehr langer Pause mal wieder die Möglichkeit einen großen Wettbewerb zu erleben. Daher war das Teilnehmerfeld in dieser Jahrgangsstufe mit mehr als 60 Kindern enorm groß. Die Aufregung und Anspannung vor den Disziplinen waren entsprechend hoch. In der U12 gab es insgesamt 4 Disziplinen (50 m Sprint, Weitsprung, Schlagball werfen, 800 m Lauf) und jedes Kind wollte dort seine beste Leistung zeigen. Während es beim Weitsprung und beim Schlagball nur zu mehreren Top Ten Platzierungen reichte, konnten bei den beiden Laufdisziplinen jeweils Plätze auf dem Treppchen geholt werden.

Die Athleten der U14 bis U20 nahmen an 6 verschiedenen Disziplinen teil. Zum Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen und 800m-Lauf kamen noch Diskus und Hochsprung dazu. Mit mehreren persönlichen Bestleistungen waren die Athleten in Wehrheim sehr zufrieden. Besonders erfreulich war der 800m-Lauf der U16 in einer Zeit von 2:19 min durch Mika Lerch.

Alles in allem war es für die LG Rosbach-Rodheim ein emotional aufregender, erlebnisreicher und schöner 1. Mai 2022 mit einer Menge Spaß im Team.