Großkampfwochenende der Oldies in Rodheim

Großkampfwochenende der Oldies in Rodheim

09. Mrz 2019 | Marcel Kopperschmidt |

Am Samstag und Sonntag dreht sich im Rodheimer Sportzentrum wieder alles um den blaugelben Volleyball und ein Wiedersehen mit vielen ehemaligen Bundesligaspielern aus Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland..

Ab 15Uhr am Samstag und ab 10Uhr am Sonntag werden die Meisterschaften um den Titel des Südwestdeutschen Meisters ausgespielt. Nur die/der Gewinner der jeweiligen Altersklasse qualifiziert sich direkt für die Deutsche Meisterschaft, der Zweitplazierte geht in die Quali. Die SG Rodheim , der absolute hotspot der hessischen Senioren/-innen Szene ist gleich mit 5 Mannschaften vertreten.

Die Damen Ü31 + Ü49 haben ebenso Heimrecht wie die Herren Ü59. Die HerrenTeams Ü47 und Ü53 treten im Saarland bzw. Rheinland Pfalz an.

Cheforganisator Peter Stößinger einwenig stolz : „ Es ist schon Wahnsinn, welchen Zulauf wir nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft Ü53 ausgelöst haben- fünf Mannschaften in fünf verschiedenen Altersklassen , die sich noch alle für die Deutschen Meisterschaften 2019 in Minden qualifizieren können , das hat es noch nie in Hessen bei einem Verein gegeben.“ 


Teilnehmer
Ü31-weiblich : SG Rodheim- ASV Landau- TSV Speyer- SV Saar 05 Saarbrücken  (Sonntag, 10Uhr Rodheim)
Ü49- weiblich: SG Rodheim- VGG Gelnhausen- Senior Volley Saar  (Samstag, 15Uhr Rodheim)

Ü47- männlich: Orplid Frankfurt- TuS Marienborn- SG Rodheim- TV Klarenthal- TSG Differten-Schaffhausen-Bous (Sonntag im Saarland)
Ü53- männlich: TSG Hargesheim- SG Rodheim  (Samstag 13.3oUhr Finalspiel in Hargesheim)
Ü59- männlich: SG Rodheim- TuS Kriftel- Senior Volley Saar- HTC Bad Neuenahr (Sonntag, 14Uhr Rodheim)