Herren III: Rodheimer verteidigen BOL-Tabellenspitze

Herren III: Rodheimer verteidigen BOL-Tabellenspitze

25. Jan 2020 | Robert Stodtmeister |

Mit einem 3:2 Erfolg bei den heimstarken Giessenern vom USC 3 kehrten die Wetterauer am Samstagabend aus GI-Rödgen heim.

Es war ein hartumkämpftes Spiel , welches erst in Satz 5 seinen Sieger finden sollte. Giessen, in heimstarker Bestbesetzung, fing stark an , ging sofort mit 5 Punkten in Führung und hielt die Rodheimer in Satz 1 auf Distanz.

Bis Mitte des zweiten Satzes in gleicher Aufstellung zeigte sich Spielertrainer Detlef Zschiesche nicht gerade angetan von der Leistung seines Teams , bevor der erste Wechsel des Spiels für eine Wende sorge sollte.

Jansen kam für Albrecht über die Außenposition und ließ eine starke Aufschlagserie von 8 Punkten bis zum 25ten Punkt folgen. Auch im dritten Satz waren es hauptsächlich die Außenangreifer Zschiesche und Jansen die die Giessener vor unlösbare Probleme stellten. Während Zschiesche mit Sprungkraft und Power ein Angriffsfeuerwerk abbrannte, nutze Jansen seine jahrelange Erfahrung und das Spiel mit dem gegnerischen Block zu seinen Gunsten.

Lediglich im vorentscheidenen vierten Satz beim 23 :23 blieb das Glück dem gastgebenden USC treu und rettet sie knapp in die Verlängerung.

Nach einer klaren Trainer-Ansage zum Thema Feldabwehr, ließen die Rodheimer in Satz 5 aber nichts mehr anbrennen und gingen um 17Uhr als verdienter Sieger vom Platz.

SGR3-Kader

Andreas Marcks-2, Basil Oser-4, Joachim Jahr-8, .Thies Jünger-9, Marcel Franck-10, Paul Jansen-22,.Detlef Zschiesche-3, Martin Kersten-5, Karsten Rauffmann-14,, Carsten Thielecke-3, Christian Albrecht-11